Pankow Guide Gesundheit | Berlin


Sommerspecial: Mittagspause für Deine Schultern! Gratis im Zentrum für Praktiker der Grinberg-Methode noch bis 31. August 2014

Praktiker der Grinberg Methode Gutschein
Wann: Mo+Di 12-15 Uhr, Wo: Zentrum für Praktiker der Grinberg-Methode, Kreuzstr. 17c, 13187 Berlin

Das Sommergeschenk für Dein Wohlbefinden: 20 Minuten Auszeit. Julia Auch und Eve Berns laden Dich ein zu einer kostenfreien Probesitzung für Schultern und Nacken, immer Montag und Dienstag von 12 bis 15 Uhr. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, einfach vorbeikommen. Das Sommerspecial gilt bis einschließlich 31. August 2014. Mehr zur Grinberg-Methode erfährst Du hier. Idee: Druck Dir den Gutschein aus und verschenke diesen an Freund_innen weiter! Bei schönem Wetter gibts die Behandlungen übrigens draußen auf der Terrasse.
Weiterlesen »

Bioprodukte sind gesünder – Wissenschaftler belegen es

Bio ist gesuender
Wir freuen uns, dass jetzt offizielle Studien belegen: Bioprodukte sind eindeutig gesünder. “Viele Menschen kaufen Bioprodukte, weil sie glauben, diese seien gesünder. Diese These war lange umstritten, wurde aber jetzt von Forscher der Universität Newcastle belegt. Die Wissenschaftler haben über 300 Studien ausgewertet, die konventionelle und Bio-Lebensmittel vergleichen. Das Ergebnis ist eindeutig: Bio ist gesünder!“ schreibt Christoph Harrach auf KarmaKonsum.

Shiatsu – Körperbewusstsein und Gesundheit. Einweihung der neuen Räume + Infoworkshop des Europäischen Shiatsu Instituts

Shiatsu ESI Infoabend plus Einweihung
Wann: Fr 5. September 2014, 19-21.30 Uhr, Wo: Bizetstr. 41, 13088 Berlin

Zwei Stunden werden Sie mit Shiatsu berührt, der heilsamen japanischen Körperarbeit. Katrin Schröder zeigt ganz praktisch die Schönheit und Tiefe der energetischen Berührung. Herzlich willkommen zum Infoworkshop und zur Einweihung der neuen Räume in Berlin-Weißensee. Im Workshop erfahren Sie alles über die Ausbildung, die Grundprinzipien des ESI Shiatsu, die Energieleitbahnen, ihre spezifische Behandlung und über das Element Holz und seine Wirkung im Monat September. Und gefeiert wird auch! Weiterlesen »

Tao-Sommercamp im Naturpark Hoher Fläming 10. bis 13. Juli 2014 mit Gerhard Bächer und Annette Grünler

Camping Tao Sommercamp
Wann: Do-So 10.-13. Juli 2014, Wo: Studien- und Reflexionsparks Schlamau, 14827 Wiesenburg

Vier Tage in schönster Natur, mit Qigong, Tanz, Mantren singen – ganz in Verbundenheit mit uns selbst, damit das Qi – die Lebensenergie – wieder richtig gut fließen kann. “Wir wollen uns mit Qigong und Tanz bewegen, Mantras und andere spirituelle Lieder singen und meditieren. Wiese und Wald sind unser Übungsraum. Ruhe und Natur machen es leicht, die Lebensenergie Qi in uns wahrzunehmen, Energieblockaden zu lösen, tief zu atmen und einfach zu entspannen.“Gerhard Bächer und Annette Grünler leiten diese Zeit voller Lebendigkeit und Lebensfreude. Wir wohnen in Mehrbettzimmern mit einfachem Standard. Wohnwagen oder eigenes Zelt auf der Wiese sind möglich und willkommen! Und wer Wildkräuter sammeln möchte – die Natur hat alles in Hülle und Fülle da.
Weiterlesen »

Yoga & Aktivismus Workshop am 8. Juli mit Christoph Harrach in Berlin

Yogaworkshop mit Christoph Harrach
Wann: Di. 8.7.2014 18.30-21 Uhr, Wo: yogatribe, Neue Schönhauser Str. 16, 10178 Berlin

Yoga und Transformation in unserer Gesellschaft – dafür steht Christoph Harrach, Gründer von KarmaKonsum, Nachhaltigkeitaktivist und Yogalehrer. Gemeinsam mit Annette Söhnlein gibt es Asanas-Übungen und den Vortrag “Werde spiritueller Aktivist“ mit anschließender Meditation. Sehr empfehlenswert! Christoph ist unser langjähriger Netzwerkpartner, Inspirator und Botschafter des FAIR CAMP.

Hier die Workshopbeschreibung:

  • Yoga ist der Ort, an dem wir unsere Masken fallen lassen können und uns selbst ganz pur begegnen. Durch Yoga entfaltet sich eine transformatorische Kraft in uns und dadurch auch in der Gesellschaft. Wie wollen wir leben und wirtschaften, wer wollen wir sein? Diese Fragen nach dem höheren Sinn unseres Seins beschäftigen auch die Kreativen der Fashionszene. Der Ruf nach Ökologie, Werten und Verantwortung wird nicht nur in der Texilindustrie laut, sondern wir befinden uns inmitten eines globalen Kulturwandels vom „Ego“ zum „Eco“. Weiterlesen »

Das Mandala – Tanz als Bewegung der Seele. Workshop im EDEN***** mit Katrin Pohlmann am 5. Juli

Mandala Katrin Pohlmann
Wann: Sa 5.7.2014, 12-17 Uhr, Wo: im EDEN***** Studio 1, Breite Str. 43, 13187 Berlin

Ein Tanzworkshop –  für Erwachsene und junge Menschen ab 14 Jahre – über den lebendigen Ausdruck in der Auseinandersetzung mit uns Selbst unseren Mitmenschen und unserem Lebensraum. Das Mandala setzt sich aus vier Funktionen zusammen die uns bei unserem Handel und bei unserem Sein dienen. Tänzerisch verspielt, erfahren wir die Qualität jeder einzelnen dieser Funktionen. Der Workshop beginnt mit einem Ankommen und einer Bewegungsmeditation damit wir uns und den anderen vertrauensvoll begegnen und annehmen können. Weiterlesen »

Jetzt Petition mitzeichnen – zur freien Wahl des Geburtsortes sowie einer Geburtsbegleitung

Hier könnt ihr für die dringend notwendige Unterstützung unserer Hebammen unterzeichnen. Viele von euch werden wissen, dass sie durch horende Haftpflichtversicherungssummen im Prinzip zur Niederlegung ihres Berufes gezwungen werden. Die Petition benötigt 50.000 Stimmen.

“Der Deutsche Bundestag möge beschließen: Das Recht auf die selbstbestimmte Geburt mit der freien Wahl des Geburtsortes sowie einer Geburtsbegleitung im Schlüssel von 1:1 durch eine Bezugshebamme ist ein Grundrecht. Im Zusammenhang mit dem Recht auf körperliche Unversehrtheit schafft der Gesetzgeber den rechtlichen Rahmen zur Ausübung dieses Rechtes. Dazu gehört neben der Sicherung des Berufsstandes der Hebammen auch die Neuordnung des Vergütungssystems in der Geburtshilfe.” > zur Petition

Weiterlesen »

Start in die Woche mit dem Mantra “Gobinde Mukande“ aus dem Kundalini Yoga

Snatam Kaur

> gesungen von Snatam Kaur auf YouTube (10min 30 sek)

Für Einsteiger ins Mantra-Singen ideal oder für den Anfang auch einfach nur zum zuhören: “Gobinde Mukande” lernte ich auf unserem MeetUp Meditation von Daria Czarlinska. Als tägliches reinigendes Ritual, beim Spazierengehen (wenn Dein Gesang die Umwelt mit erfreut) oder zuhause auf der Yogamatte. Die gesungenen Wörter können mit Körperbewegungen ergänzt werden. Und da eine einmalige Anleitung Sinn macht, empfehlen wir Euch dafür Daria. Das Mantra-Singen integriert sie auch in ihren Kundalini Yoga Kursen im Sinnergie e.V. Weiterlesen »

Das Geschenk des inneren Wachstums: Seminar mit Monika Laschkolnig am 21./22. Juni 2014

Lotosbluete Wann: Sa/So 21./22.6.2014,
Wo: LTC – Learning Training Coaching, Berliner Str. 118, 13187 Berlin

Warum wir diese Seminar empfehlen, hängt nicht nur mit dem Bekanntheitsgrad von Monika Laschkolnig zusammen. Eileen Petzold-Bradley, unsere langjährige Netzwerkfreundin, bietet erstmals in deutscher Sprache anspruchsvolle Coachings und Seminare in ihren Räumen in Berlin an. Zu Monika Laschkolnig: Sie ist Autorin, Coach und Mutter und wenn sie nicht in der Welt unterweges ist, lebt sie in Linz. Ihre Vision ist es, Menschen einen praktischen und effektiven weg zu zeigen, ihre Gaben und wahre innere Stärke zu entdecken, um glückliches und erfülltes Leben zu führen.

Weiterlesen »

Ackergifte? Nein Danke! Es geht um Deine und meine Gesundheit und eine enkeltaugliche Zukunft.

Ackergifte nein danke smallDie aktuelle Ausgabe des OYA Magazins “Landwende – Wege zu einer enkeltauglichen Landwirtschaft“ lässt uns nicht mehr los. “Was nährt mich?“ lautete das Motto beim vergangenen Fair Camp. Seit dem Artikel in der OYA erweitert sich die Frage: Was vergiftet mich? Wir nehmen 70% unserer benötigten Nahrung über das Essen ein, doch gelangen die Gifte von konventionell bewirtschafteten Feldern auch über andere Wege in unseren Körper. Wegschauen hilft nicht – fast alle Menschen auf dem Land und in der Stadt ­haben inzwischen das Ackergift ­Glyphosat im Körper. Wir möchten mehr über Kampagne “Ackergifte? Nein Danke!“ erfahren und diese langfristig mit unterstützen. Wir fangen wir damit an? Uns bilden, darüber lesen und ins Gespräch miteinander kommen. Weiterlesen »